Einbruchschutz fängt bei einer Haustür mit hoher Widerstandsklasse an



So stattet beispielsweise Hörmann seine Aluminium-Haustüren serienmäßig mit der Widerstandsklasse RC 3 aus, laut Herstellerangaben als bisher einziger Anbieter am Markt. Die Aluminium-Haustüren wurden bisher zwar optional mit einer entsprechenden Ausstattung angeboten, das aber gegen Aufpreis. Im Rahmen der "Sicherheitsoffensive" werden alle Aluminium-Haustüren nun serienmäßig ohne Aufpreis mit dieser Ausstattung geliefert. Zusätzlich gibt der Hersteller ein Sicherheitsversprechen ab: Bei einem Einbruch, der durch eine "ThermoSafe" oder "ThermoCarbon" Aluminium Haustür von Hörmann mit mindestens einer RC 3-Ausstattung erfolgt, erhalten die betroffenen Kunden eine neue Haustür oder 3.000 Euro. Dieses Versprechen gilt zehn Jahre ab dem Kaufdatum. Optional sind auch Seitenteile und Oberlichter in dieser hohen Sicherheitsausstattung erhältlich.

Auch die Polizei empfiehlt spezielle Türen
Auch die Initiative der Polizei "Zuhause sicher" empfiehlt unter anderem Haustüren, die mit definiertem Werkzeug einem Einbruchversuch von mindestens drei Minuten standhalten, also über eine hohe Sicherheitsausstattung verfügen. Je nachdem mit welchem Werkzeug und wie lange eingebrochen wird, werden von unabhängigen Prüfinstituten getestete Türen den Widerstandsklassen zugeordnet. Mehr Informationen zu diesem Sicherheitsplus gibt es unter www.hoermann.de, hier findet man auch Adressen aus dem örtlichen Fachhandel für eine individuelle Beratung.

Was besagen die Widerstandsklassen?
Die sogenannten Widerstandsklassen erklären, wie hoch die Einbruchhemmung von Bauteilen, etwa einer Haustür, ist. So muss beispielsweise eine Haustür der Widerstandsklasse RC 2 einem Einbruchversuch eines Gelegenheitstäters mit einfachen Werkzeugen wie Schraubendreher, Zange und Keil mindestens drei Minuten lang standhalten. Eine Haustür mit RC 3-Ausstattung muss einem Einbruchversuch von fünf Minuten und unter Zuhilfenahme weiterer Werkzeuge, wie Kuhfuß oder Handbohrer, standhalten





 

 

Unser KVH/BSH Längenzuschnittoptimierer Optikapp

Mit dem Zuschnittoptimierer Optikapp haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bauholzlisten Konstruktionsvollholz (KVH) und Brettschichtholz (BSH) optimal auf unsere Lagerlängen umrechnen zu lassen. Dadurch können Sie bereits in der Kalkulationsphase den genauen Materialbedarf inkl. Verschnitt ermitteln. Die fertige Liste können Sie dann bequem und einfach an uns per Mail senden.

Bitte hier klicken. 

 

 

 

Online Fördermittelauskunft