Moderne Vergrauung für Holz im Außenbereich

Platingrau und Graphitgrau: HK-Lasur Grey-Protect mit neuen Farbtönen
Holzelemente sind im Freien nicht mehr wegzudenken: Ob als Verkleidungen, Verbretterungen, Zäune, Pergolen, Gartenhäuser, Dachuntersichten, Giebel oder Fassaden – der natürliche Baustoff ist ein fester Bestandteil des heimischen Umfelds und steigert das Wohlbefinden und die Naturverbundenheit. Insbesondere heimische Hölzer, wie Fichte oder Lärche, werden durch die zurzeit modernen grauen Farbtöne zu ästhetischen Hinguckern und wirken alles andere als trist.


Die Premiumlasur HK-Lasur Grey-Protect des Holzschutzspezialisten Remmers ist die ideale Lösung für eine gleichmäßige, graue Patina auf Holz im Außenbereich – und zwar von Anfang an und nicht erst nach jahrelanger Bewitterung.

Die Farbpalette der Vergrauungs-Lasur wurde jetzt um zwei neue Standardfarbtöne (platingrau und graphitgrau) erweitert. Dank der neuen Graufarbtöne ist es nun dauerhaft möglich einen gleichmäßigen Ton in bewitterten und unbewitterten Bereichen zu erreichen. Natürliche „Vergrauungsprozesse“ werden aufgegriffen und können als bewusstes Stilelement an Holzfassaden eingesetzt werden, da Sie über eine tuchmatte Oberfläche für eine besonders natürliche Optik verfügen. Auch einer Fleckenbildung, wie sie teilweise bei unbehandelten Fassaden und Elementen im Prozess der natürlichen Vergrauung zu beobachten ist, wirkt HK-Lasur Grey-Protect durch den hervorragenden Schutz vor Feuchtigkeit entgegen.

Erst nach jahrelanger Abwitterung schlägt der Farbton der Lasur langsam und gleichmäßig in die natürliche Vergrauung um. Je nach Geschmack kann aber auch „Ton-in-Ton“ und ohne Vorarbeiten ein Renovierungsanstrich mit HK-Lasur Grey-Protect erfolgen. Die Vergrauungs-Lasur besitzt alle Vorteile der seit Jahrzehnten bewährten HK-Lasur.

Unser KVH/BSH Längenzuschnittoptimierer Optikapp

Mit dem Zuschnittoptimierer Optikapp haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bauholzlisten Konstruktionsvollholz (KVH) und Brettschichtholz (BSH) optimal auf unsere Lagerlängen umrechnen zu lassen. Dadurch können Sie bereits in der Kalkulationsphase den genauen Materialbedarf inkl. Verschnitt ermitteln. Die fertige Liste können Sie dann bequem und einfach an uns per Mail senden.

Bitte hier klicken. 

 

 

 

Online Fördermittelauskunft