Rentsch-Holzhandels-GmbH Dresden 

Die Firma Rentsch Holzhandels-GmbH wurde am 13.07.1990 in Form einer Gesamtübernahme der Einzelfirma

Rentsch & Co gegründet, welche seit 1928 existierte.

Im Jahre 1993 ist die Firma auf die heutigen, firmeneigenen Betriebsflächen mit einem Büro- und Hallenneubau gezogen. Neben den rund 500 m² großen Büroteil befinden sich eine Ausstellungsfläche von 600 m², rund 800 m² SB-Bereich, und vier Hallen mit zusammen 3.500 m². Die Gesamtfläche beträgt ca. 21.000 m². 

Die Rentsch Holzhandels-GmbH teilt sich heute in zwei Geschäftsbereiche. Zum einen der Holzgroßhandel mit Abnehmergruppen wie Handwerk und Bauindustrie mit rund 75% Umsatzanteil. Schwerpunkt sind Produkte für den Holzbau und Bauelemente
(Holz- und Stahltüren) sowie Trockenbau und Dämmstoffe.

Der zweite Geschäftsbereich ist der Holzfachmarkt mit dem Endverbraucher als Zielkunde (25 % Anteil). Schwerpunkt sind Parkett-, Laminat- und Vinylböden, Deckenpaneele, Türen, Platten, Gartenholz, Terrassendiele sowie Hobelware.

Derzeit werden rund 70 Mitarbeiter beschäftigt. Wir bilden ständig Lehrlinge aus.

 






Manfred Rentsch( gest. 2006)


Niederlassung in Ottendorf-Okrilla

Seit 01.07.2014 gehört zur Rentsch Holzhandels-GmbH der ehemalige Betriebssitz von Hagendorf + Sielmann Sachsenholz GmbH. Wir haben die Betriebs- und Geschäftsausstattung, sowie das Warenlager erworben.
Wir erweitern damit unser Sortiment um
  • Schnittholz (Laub- und Nadelholz für den Tischler)
  • Holzbau-Sortiment (KVH, BSH, OSB)
  • Platten (Dekorspan, Sperrholz, Bauplatten)
  • umfangreiches Trockenbausortiment.
Außerdem können wir mit unseren Abbundanlagen Dachstühle in kompletter Eigenleistung herstellen. 

ProHolz

Die Pro Holz-GmbH ist eine Tochter der Rentsch Holzhandels-GmbH. Diese produziert über zwei Hundegger-Abbundanlagen u.a. Dachstühle und über einen Weinig Hobelautomaten Hobelware. Zum einem anderem Dienstleistungsbereich gehört das Plattenbearbeitungszentrum. Weitere Dienstleistungen erbringt die Pro Holz-GmbH auf Anfrage.
 
                     

Follow us on 

Facebook

Instagram

 

Mit dem Zuschnittoptimierer Optikapp haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bauholzlisten Konstruktionsvollholz (KVH) und Brettschichtholz (BSH) optimal auf unsere Lagerlängen umrechnen zu lassen. Dadurch können Sie bereits in der Kalkulationsphase den genauen Materialbedarf inkl. Verschnitt ermitteln. Die fertige Liste können Sie dann bequem und einfach an uns per Mail senden.

Online Fördermittelauskunft