Aufbau eines Laminatboden

Wie man auf der Abbildung erkennen kann, besteht das Laminat grundsätzlich aus mehreren Schichten. 

Schicht 1:
Zuerst kommen die obere Nutzschicht und eine Dekorschicht, je nach Produktionsverfahren mit einer oder mehreren Lagen. Die Nutzschicht sorgt für die Strapazierfähigkeit des Fußbodens  und besteht aus einer speziell mit Kunstharz behandelten Zellulose als . Die Dekorschicht verleiht dem Laminatboden das attraktive Aussehen.
Schicht 2:
In der Mitte, unter dem Dekor liegt die Trägerplatte aus Holzwerkstoffen (HDF).
Schicht 3:
Die imprägnierte Schicht auf der Rückseite der Trägerplatte dient zur Erhöhung der Formstabilität und zur Feuchtigkeitsabsperrung.
 
Durch Harz, Hitze und Druck werden alle drei Schichten miteinander verbunden. 

Unser KVH/BSH Längenzuschnittoptimierer Optikapp

Mit dem Zuschnittoptimierer Optikapp haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bauholzlisten Konstruktionsvollholz (KVH) und Brettschichtholz (BSH) optimal auf unsere Lagerlängen umrechnen zu lassen. Dadurch können Sie bereits in der Kalkulationsphase den genauen Materialbedarf inkl. Verschnitt ermitteln. Die fertige Liste können Sie dann bequem und einfach an uns per Mail senden.

Bitte hier klicken. 

 

 

 

Online Fördermittelauskunft